Kalkschutz im Schnellwechselgehäuse

Die Patrone wird durch eine einfache Linksdrehung vom Gehäusekopf abgenommen. Das Einsetzen erfolgt durch eine einfache Rechtsdrehung, in Sekunden. Es ist kein Gehäuseschlüssel notwendig. Da man nicht in Kontakt mit dem Inneren der Filterpatrone kommt, erfolgt der Austausch sehr hygienisch.

Aqua Kalko Kalkschutzkartusche

Einsatz als zusätzliche Stufe zum chemiefreien Kalkschutz beim Aqua-Avanti Inline Filtersystem vor der Hauptfilterstufe. Das durchflossene Katalsysatorgranulat arbeitet nach dem Impfkristallprinzip. Dabei wird ausfallender Kalk an die Impfkristalle gebunden und schwimmt im Wasser mit weg. Das Verfahren dient zum Schutz der Leitung und Geräte. Kalkablagerungen lassen sich nach der Nutzung leichter entfernen, eine Entfernung des Kalkes findet allerdings nicht statt. Weitere Erklärungen siehe unter AquaKalko (chemiefreier Kalkschutz).

Nutzung: Der Wasserfluss sollte nicht mehr als ca. 3 l/min. betragen. Bei Nutzung mit Wasser in Trinkwasserqualität hält das Katalysator Granulat ca. 3 Jahre. Durch grobe Verunreinigungen des Wassers kann sich die Oberfläche des Granulates zusetzen und ein schnellerer Austausch erforderlich sein. In diesen Fällen empfehlen wir eine Vorfilterung des Wassers mit einem Sedimentfilter.


>> Mehr Informationen zum Inline-System

Angebot der Woche